Vorstandssitzung

Am 12.03. traf sich der kleine Vorstand virtuell. Also haben wir gleich die Fortbildung s.u. genutzt und uns damit gleichzeitig etwas vertraut gemacht. Die Besprechung wurde dazu genutzt Neuigkeiten auszutauschen und die nächsten Veranstaltungen abzusprechen. Britta Stamer hatte angekündigt das Amt der Ortsvertrauensfrau für Luhnstedt auf der Jahreshauptversammlung im März abzugeben. Da jetzt keine JHV stattfand und sie von der Aufgabe entbunden werden wollte und gleichzeitig mit Heike Sievers ein Ersatz gefunden wurde, wird Heike dieses Amt bis zur offiziellen Bestätigung auf der JHV vorerst kommissarisch übernehmen.

Die Veranstaltung zum Thema Zucker muss abgesagt werden, gleichzeitig laden wir schon einmal zum Stand Up Paddling ein.


Fortbildung

Bei einem 3 stündigen Online-Seminar wurde Heike und 10 weitere Landfrauen von der Bildungsreferentin des LV Frau Sievering in das Meetingprogamm ZOOM eingewiesen. Wie ihr unten auf dem Bild seht, waren wir alle sehr interessiert und haben vieles ausprobiert. Die Zeit verging wie im Flug. Die Nachfrage war so groß, dass der Landesverband bereits 3 weitere Termine ausgebucht hat. 

In den kommenden Wochen werden wir für den Vorstand diese Variante der Begegnung nutzen.


Vorbereitung Frühstücksaktion

Am 01.02. wurde den gesamten Vormittag unter Einhaltung der Coronaregeln Marmelade gekocht und die Gläser wurden für die Verteilung dekoriert und vorbereitet. Die Ortsbeauftragten haben den daruffolgenden zwei Wochen die Gläser an die ca. 250 Mitglieder verteilt.


Teamvorstandssitzung

Kurz vor den verschärften Maßnahmen traf sich der Teamvorstand. Josie, Anke und Heike haben sich im wesentlichen über die Durchführung der Jahreshauptversammlung abgestimmt. Turnusmäßig müssen eine Kassenprüferin und ein Mitglied im Teamvorstand gewählt werden. In diesem Jahr haben die Landfrauen aus Luhnstedt die Aufgabe, eine neue Ortsvertrauensfrau zu bestätigen.

Eine Terminverschiebung vom März zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr scheint sehr wahrscheinlich.

Die Februar-Veranstaltung wird nicht durchgeführt.

 


Basteln

Einen Tag vor dem Lockdown haben sich 7 Vorstandsmitglieder im Partyraum bei Heike getroffen und die kleine Überraschung für unsere Mitglieder gebastelt.

 

Die Tüten sollen unseren Mitliedern Mut machen und wir wollen damit zeigen, dass wir an sie denken. Die Geschichte von Gwendolin spiegelt die Zeit wieder, in der wir uns befinden. Auch wenn die Stimmung unserer Weihnachtsfeier nicht ersetz werden kann, hoffen wir mit dem Teelicht, dem Teebeutel und der kleinen Nascherei euch ein paar besinnliche Minuten in der Adventzeit zu ermöglichen.

 

Die fleißigen Ortsbeauftragten haben die Tüten mit dem Jahresprogramm 2021 und dem Landesflyer verteilt.


Fortbildung

Als Ersatz für Heike hat Andrea im Oktober an einem eintägigem Seminar teilgenommen. In den Räumen des Landesverbandes fand die Fortbildung unter dem Motto "Kurze Reden - Keine Angst!" statt.


Programmplanungssitzung

Einige Mitglieder des Geamtvorstandes haben sich am 28.09. bei Anke getroffen. Die acht Frauen haben die im August erarbeiteten Vorschläge mit Leben gefüllt. Ein Programm für 2021 wird es geben, aber wie es genau aussieht wird noch nicht verraten. Es gilt immer noch einige Dinge abzuklären


Siegerehrung Gemeindepokalschiessen

An der Siegerehrung am Freitag, 04.09. nahm Josie Rohwer teil. Sie konnte für unseren Verein eine Urkunde mit dem 13 Platz entgegennehmen. Die Teilnehmergebühr wurde vom Concordia Versicherungsbüro Arno König gesponsert.


Vorstandstreffen mit benachbarten Vereinen

Mit Vertreterinnen aus den Landfrauenvereinen Sarlhusen, Kellinghusen, Aukrug, Nortorf, Hohenweststedt und Todenbüttel haben wir uns am Montag, 31.08.20 getroffen. Nach dem gemeinsamen Essen stand im Mittelpunkt des Abends das Vereinsleben in Coronazeiten. Wir vom Vorstand haben hier unterschiedliche Denkweisen, sowie viele positive Aspekte aus diesem Abend mitgenommen. Zudem tauschten wir uns über die anstehenden Wahlen im Kreisvorstand aus.


Gesamtvorstandssitzung

Am 18.08.2020 traf sich der Gesamtvorstand bei Sabine in der Margarethen Mühle. Die zwei Kerntagesordnungspunkte waren, wie geht es mit dem Restprogramm 2020 weiter und die Planung für das Jahresprogramm 2021.

Die 4 verleibenden Veranstaltungen 2020 werden weiter verfolgt und mit einer Teilnehmerzahl von höchstens 50 Personen stattfinden.

Für das Jahr 2021 sind wir in der Planung ein buntes Programm auf die Beine zu stellen. Selbstverständlich findet uns 70. Vereinsgeburtstag sich darin wieder.

Zu Ende diesen Jahres werden wir die Veranstaltungen wieder vorstellen bzw. veröffentlichen. 


Sitzung des erweiterten Vorstandes

Am 13.07.2020 kam dieser Kreis zum ersten mal nach den Wahlen im Februar zusammen. Bei Heike im großen Partyraum konnten alle Hygienebestimmungen eingehalten werden. Wichtig war es Aufgaben zu verteilen. So hat Sabrina Tank die Vertretung der Schriftführerin übernommen. Anja Linka wird weiterhin die Bankvollmacht behalten und in Abwesenheit die Kassenwartin vertreten. Martina Jansen-Pahl  übernimmt die Fotodokumentation der Veranstaltungen. Natürlich wurden auch viele andere Themen besprochen und diskutiert, sodass das Ende dann doch erst wieder nach 22.00 Uhr lag.


Vorstandssitzung

Am 08.06.2020 trafen wir uns bei Josie. In der Zeit zwischen den Vorstandssitzungen haben wir viel miteinander telefoniert.

Neben anderen Informationen waren die Hauptthemen, wie geht es mit dem Programm weiter, wann können wir eine Sitzung mit dem gesamten Vorstand durchführen. So wie alle anderen Vereine können auch wir zum Programm keine eindeutige Aussage treffen und immer lageangepasst, kurzfristig planen. Eine Geamtvorstandssitzung wird für August in Betracht kommen.


Fortbildung

Am 03.03.2020 hat Heike Hebbeln an einer Fortbildung zur Homepage-Gestaltung teilgenommen. Dort wurden neben der Handhabung auch die rechtlichen Vorgaben beschult. So ist die Pflege unserer Vereinsseite weiterhin gesichert.


70. Jubiläum Ortsverein Hohenwestedt

Am 29.02.2020 hat Anke Ivens die Glückwünsche unseres Vereins an den dortigen Teamvorstand überbracht. Die Hohenwestedter hatten für die Vormittagsveranstaltung mit Frühstück, ein Rahmenprogramm mit Musik, Reden und Alleinunterhalter auf die Beine gestellt. 

 


Jahreshauptversammlung Kreis Rendsburg-Eckernförde

Am 25.02.2020 haben Anke Ivens und Heike Hebbeln unseren Ortverein auf der Jahreshauptversammlung des Kreises vertreten. Wir bildeten eine Fahrgemeinschaft mit den Nortorferinnen. Auf der Hin- und Rückfahrt nach Bordesholm fand ein reger Austausch statt.

 

Der Kreis feiert sein 50. Jubiläum am 21.03.2021. (Also schon mal den Termin vormerken)

Zum Ende der Veranstaltung gaben die erste und zweite Vorsitzende bekannt, dass sie bei den Wahlen im nächsten Jahr nicht wieder kandidieren. (Freiwillige vor.)

Um 23:30 Uhr waren wir wieder zu Hause.


1. Vorstandssitzung

Am 18.02.2020 trafen wir fünf uns bei Anja Linka. Auf der Sitzung haben wir unsere zwei "Neuen" erst einmal auf den Sachstand gebracht und mit Informationen versorgt.